Produktion: Die Gemeinde Gottes des Weltmissionsvereins
Der internationale Flughafen Incheon, Korea
Incheon, die erste Pforte des Evangeliums in die Welt!
Die ganze Menschheit auf der Welt kommt, wie die Wolken, nach Korea geflogen.
„Wir sind auf der Suche nach dem Licht gekommen.“
Dieses Licht, das die Welt entzückt,
begann 1948 an einem kleinen Strand in Nakseom in Incheon.
Nach mehreren Jahrzehnten ist dieser Ort zu einem heiligen Tempel Gottes geworden.

Eine unansehnliche Barackensiedlung in Busan 1964, als die Spuren der Verwüstung nach dem Krieg noch zu finden waren!
Wir gründeten eine Gemeinde in der Wildnis und begannen, die Samen der Hoffnung zu säen.
Busan wurde erneut geboren.
„Die goldene Stadt“ schloss die Wahrheit ein und ist merkwürdig gewachsen.
Einer der 5 größten Handelshäfen der Welt
Die zweitgrößte Stadt Südkoreas
In dem Zentrum der Stadt gibt es die Gemeinden Gottes.

Die Unterstützer von der Gemeinde Gottes umarmen die Welt.
Die Eintracht, Liebe und Glückseligkeit der Menschheit!
All diese Träume werden in der Gemeinde Gottes wahr.
Seoul, das Zentrum des glänzenden Ostens!
Diese glänzende Hauptstadt wird mit den Gemeinden des Lichts geschmückt.

Von Seoul bis Jeju ist das Licht der Wahrheit blau und grün gefärbt und trägt Hoffnung

Der Hafen Paengmok, Jindo
Tränen, Schmerz, Verzweiflung!
Die Kinder des Lichts erhoben sich, um alle Schmerzen der Welt zu trösten.
Die 44-tägige kostenlose Mahlzeitenversorgung am Unglücksort der „Sewol“-Fähre (15.000 Mahlzeiten)
Das Licht der Wahrheit besiegt die Finsternis und lässt das Leben erblühen.

Erinnerungen, Nostalgie, Sehnsucht!
Ein anderer Name für Liebe: Mutter!
Mutters Liebe durchdringt das Herz der Menschheit.
Sie tröstet ruhig die müden und einsamen Herzen.
Sie streichelt sanft auch mein Leben voller Schmerzen und Mühsal.
Ich fühle Dich von der Tiefe meiner Seele.
Mutter, oh Himmelsmutter!